Anlieferungen Wälderhaus ohne Rücksicht auf Anwohner und Verkehrsregeln

Nördlich des Raphael Hotels Wälderhaus liegt am Kurt-Emmerich-Platz 12 ein Mehrfamilienhaus, deren Mieter und Eigentümer seit Inbetriebnahme des Hotels vom Anlieferverkehr sowie von der Müllentsorgung gestört werden.

Fast täglich findet in den frühen Morgenstunden regelhaft der Anlieferverkehr mit großen LKWs direkt vor den Fenstern der Anwohner statt. Der Kurt-Emerich-Platz ist in diesem Bereich nach StVO nicht für (Liefer-) Verkehr freigegen, sondern ist eine reine Fußgängerzone. Hier rangieren die LKWs in der Regel rückwärts durch die Fußgängerzone zwischen den Beton-Bänken zur Anlieferung für das Hotel.

Nach Angabe eines Anwohnervertreters fanden bereits viele Versuche statt, diesen Missstand zu beheben. Gespräche mit dem Betreiber des Raphael Hotels Wälderhaus, als auch mit den zuständigen Behörden und der Polizei blieben bisher leider erfolglos.

Der Regionalausschuss Wilhelmsburg / Veddel möge beschließen:

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, sich dafür einzusetzen, dass der Lieferverkehr sowie die Müllentsorgung von der Straße „Am Inselpark“ her ordnungsgemäß erfolgen. Sollten straßenbauliche oder verkehrstechnische Maßnahmen erforderlich werden, so ist dies vorab mit dem Regionalausschuss Wilhelmsburg/Veddel abzustimmen.

Der Regionalausschuss wird über die Ergebnisse unterrichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wahlperiode, Anträge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook